Kronprinzenschiessen 2018

                                 Kronprinzessin 2018 Laura Borheier

Laura Borheier folgt Laura Nöllgen als Kronprinzessin

Veröffentlicht am 12. Mai 2018 von wwa

MICHELBACH – Nach Laura folgt Laura – Bei den Kronprinzessinnen der Michelbacher „Adler“ Schützen wurde die Person ausgetauscht, der Vorname blieb. So ganz stimmt das allerdings auch nicht. Die beiden jungen Frauen heißen beide Laura, doch Laura Nöllgen nennt sich Laura I. und Laura Borheier Laura II.. Donnerstagnachmittag fiel bei Laura Borheier mit dem 193. Schuss der Rumpf des Vogels zu Boden. Zuvor waren Florian Durkowitzer, Laura Nöllgen und Laura Borheier zum Kronprinzenehrenpreiseschissen angetreten. Die holten sich: Krone, rechte Schwinge und linke Schwinge: Florian Durkowitzer (85, 148, 171); Zepter und Stoß: Laura Borheier (92, 192) und Reichsapfel: Laura Nöllgen (129). Im Anschluss an das recht spannende Schießen wurden ihnen die Ehrennadeln und Laura II. die Kronprinzenkette überreicht. (wwa)

Schützenfest 2018 -König(innen)schiessen-

Königin Roswitha und Kaiserin Monika treten ihre Regentschaftszeit bei den Michelbacher „Adler“ Schützen an

Veröffentlicht am 13. Mai 2018 von wwa

MICHELBACH – Königin Roswitha und Kaiserin Monika treten ihre Regentschaftszeit bei den Michelbacher „Adler“ Schützen an – Der dritte Tag des Michelbacher Schützenfestes brachte die vorläufige „Krönung“. Zwei Tage zuvor war um das Erreichen der Majestätenwürde geschossen worden. Am Donnerstag setzte sich Roswitha Seidler gegen ihre drei Konkurrentinnen durch, Freitagabend war es Monika Woelki die die EX Majestäten in die Schranken verwies. Im feierlichen Rahmen nahm der stellvertretende Vorsitzende Günter Imhäuser die Königs- und Kaiserkrönung vor. Zuvor bedankte er sich bei der scheidenden Königin Sabine Kack für ihre zwei Jahre als Majestät. Aus Mangel an Wettbewerbern in 2017 hatte sie noch ein freiwilliges Königsjahr an ihr Regentschaftsjahr gehängt. Begleitet werden die beiden von der Kronprinzessin Laura Borheier und Schülerprinz Tobias Holzapfel. Tim Janotta hatte im Anschluss an die Krönung die Ehre, Günter Imhäuser und Lothar Hackbeil auf Grund ihrer Verdienste zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Königin Roswitha, Kaiserin Monika, Ex Königin Sabine und die Königinnenanwärterinnen eröffneten in Folge den Königsball. Neben den heimischen Schützenvereinen und –gesellschaften, SG Altenkirchen, KKSV Döttesfeld, SV Marenbach „Im Grunde“, SV Maulsbach, SV Leuzbach-Bergenhausen und Schützengilde Raubach wurde auch eine Abordnung des befreundeten Schützenvereins aus Mecklenburg-Vorpommern aus Greifswald vom SV „Greif“ Greifswald unter der Vorsitzenden Anne-Kathrin Henrichs begrüßt. Die Freundschaft besteht seit der Wende in 1989/90. Vorsitzende Henrichs war zudem in Funktion als amtierende Kaiserin mit ihrem Prinzregenten Lothar, dem amtierenden Königspaar Gabriele und Torsten Prieß sowie dem Gründungsmitglied der Greife Rainer Liberra bei den Freunden in Michelbach. (wwa) Fotos: Renate Wachow

 

 

 

 

 

Schülerprinzenschiessen 2018

Tobias Holzapfel wird in Michelbach Schülerprinz

Veröffentlicht am 11. Mai 2018 von wwa

MICHELBACH – Tobias Holzapfel zum Schülerprinzen des Schützenvereins „Adler“ Michelbach gekrönt – Beim Schützenverein „Adler“ Michelbach gehörte der Vormittag des Vatertages traditionell der Schülerjugend. Sie schoss mit dem Luftgewehr auf den Schülerprinzenvogel. Die Preise holten sich: Krone und Reichsapfel: Tobias Holzapfel (109 + 112), Zepter, linke und rechte Schwinge: Moritz Imhäuser 8111, 187 + 202), Stoß: Pascal Eitze. Zum Wettbewerb um die Schülerprinzenwürde traten Tobias Holzapfel und Moritz Imhäuser an. Mit dem 409. Schuss fiel der Rumpf zu Boden und Tobias Holzapfel strahlte über das gesamte Gesicht als er die Prinzenkette umgehängt bekam. (wwa) Fotos: Renate Wachow

                                 

Schützenfest Info

Schützen feiern 60 Jahre SV “Adler“ und Schützenfest in Michelbach

Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen.

Vom 10. bis 13. Mai ist das Schützenfest in Michelbach.

Das Fest beginnt an Christi Himmelfahrt am sogenannten „Vatertag“ ab 10.00 Uhr mit dem Schüler- und Kronprinzenschießen. Ab 14.00 Uhr ist die Krönung der Jungschützen und anschließend findet das traditionelle Königsvogelschießen statt.

Eine Vatertags-Wanderung nach Michelbach ist sicherlich lohnenswert.

Am Freitagabend ab 19.00 Uhr startet das Kaiserschiessen am Festzelt.

Samstagabend wird um 20.00 Uhr die Königs- und Kaiserkrönung sein. Anschließend findet der Königsball, mit der Kapelle Non-Stop-Dancing Band statt, die in den vergangenen Jahren für eine super Stimmung und Tanzvergnügen sorgte. Erwartete wird auch ein Auftritt der Tanzgruppe InMotion.

Traditionell geht am Sonntag um 14.00 Uhr der Festzug der Vereine durch Michelbach. Antreten ist wie immer Im Schleedörn. Die Schützen freuen sich über einige Zuschauer. Im Anschluss daran spielt das Jugendblasorchester Mehrbachtal zum Konzert als Festausklang auf.

 

Arbeitseinsatz Schützenfest

Viele fleißige Hände gesucht:
Am Dienstag, den 08. Mai ab 10.00 Uhr findet auf dem Schützenplatz ein Arbeitseinsatz anlässlich unseres Festes statt. Der Zeltaufbau ist ab 14.00 Uhr. Am Mittwoch den 09.05. treffen sich alle um 14.00 Uhr für die weiteren Vorbereitungen.

Blau-weißes Frühstück bei den Michelbacher Schützen

Der Michelbacher Schützenverein hatte zum Frühstück geladen. Konkret war es ein bayrisches Frühstück – deftig, urig, stilecht. Den Besuchern gefiel es, die Stimmung passte. Eine Wiederholung, so die Pressemitteilung des Vereins, ist wahrscheinlich.
Ein bayrisches Frühstück: Weißwurst, Brezeln und eine halbe Maß Bier haben auf Einladung des Schützenvereins „Adler“ Michelbach ihre Fans gefunden. Im blau-weiß geschmückten Ambiente und mit entsprechender Musik untermalt, war für die Gäste vom heimischen Metzger und Bäcker nach Rezeptur alles bestens gerichtet. Der Brauch, dass die Weißwurst den Glockenschlag um 12 Uhr nicht hören darf, wurde auch im Schützenhaus befolgt. Das extra angelieferte Weißbier, frisch vom Fass, fand ebenfalls seine Abnehmer. Laut Pressemitteilung des Schützenvereins lädt der Erfolg zur Wiederholung ein.

Bayrisches Frühstück bei den Michelbacher „Adler“ Schützen

 

Lust auf Bayrisches Frühstück? Am 8. April, ab 10:00 Uhr, lädt der Schützenverein „Adler“ Michelbach zum Bayrischen Frühstück in das Schützenhaus Michelbach herzlich ein. Es gibt Weißwurst, Fleischkäse Brezeln, Obazda und natürlich u. a.  Bayrisches Weizenbier vom Fass. Für das leckere und reichhaltige Essen (Bier 0,5 oder zwei Gläser 0,2, zwei Weißwürsten, oder eine Portion Fleischkäse, zwei Brezeln oder Semmeln) zahlt jeder teilnehmende Gast 10 Euro. Anmeldungen werden noch bis 31. März bei Günter Imhäuser Telefon: 02681 1696 oder direkt im Schützenhaus, Do 19:00 bis 22:00 Uhr, Telefon: 02681 7299 entgegen genommen.

Weihnachtsfeier 2017

MICHELBACH – Harmonische Weihnachtsfeier der Ortsgemeinde Michelbach und des Schützenverein Michelbach – Ortsbürgermeister Hans Kwiotek und der Stellvertretende Schützenmeister Günter Imhäuser durften trotz der widrigen Umstände eine beachtliche Anzahl Senioren und Kinder aus der Ortsgemeinde und des Schützenverein „Adler“ Michelbach begrüßen. Hatten beide doch noch am Vortage umgestürzte Bäume, die die Auffahrt zum Schützenhaus blockierten, zersägt und zur Seite geräumt. „Weihnachtsfeier 2017“ weiterlesen

SV Michelbach lädt zum Schlachtessen ein

MICHELBACH – SV Michelbach lud zum Schlachtessen ein – Nach dem Sauschiessen, kommt folglich das Schlachtessen. Das wurde in klassischer Weise wieder durchgeführt. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Frank Becker neben der Königin Sabine Knack, die Ehrengäste und alle Gäste herzlich. Danach wurde zunächst das Essen gefastet, damit nichts beim Küchenteam unter der Leitung von Monika Wölki, unterstützt von Partyservice „Butcher“, Jürgen Schmidt, verkochte. Man servierte eine deftige Wurstsuppe, Sauerkraut, Kartoffelpüree mit Zwiebel, div. Sorten Fleisch und Wursthäppchen. Später am Abend gab es noch einen Mett Igel. Nachdem alle gut gesättigt waren, wurden die Schützen/innen mit den Fleischpreisen geehrt. Die Platzierung wird durch die Teilerwertung ermittelt. Der beste Schuss eines jeden Teilnehmers wird gewertet. „SV Michelbach lädt zum Schlachtessen ein“ weiterlesen